Shopware: Seite mit Artikeln verschiedener Kategorien erstellen

Jede Shopware-Kategorie taucht standardmäßig im Hauptmenü auf. Aber wie erstellt man eine Seite, die Artikel aus verschiedenen Kategorien auflistet? Angenommen wir haben die Kategorien „Elektronik“, „Accessoires“ und „Küche“. In unserer Einkaufswelt werben wir aktuell damit, dass alle Schlafzimmerprodukte im Angebot sind. Nun wollen wir von der Einkaufswelt auf eine neue Schlafzimmer-Seite verlinken, die einige Produkte aus Elektronik und einige aus Accessoires auflistet. Wie geht das?

Im Grunde ganz einfach. Wir erstellen eine neue Kategorie „Schlafzimmer“. Diese soll aber nicht in der Top-Navigation auftauchen, denn unser Hauptmenü gefällt uns so, wie es ist. Um das zu erreichen, muss man explizit den Haken bei „NICHT in Top-Navigation anzeigen“ setzen. Diesen findet man im Kategorie-Menü jeder Kategorie.

Bevor wir der neuen Kategorie Artikel hinzufügen, benötigen wir eine URL, auf die wir verlinken wollen. Unter „Canonical-Link“ können wir dann den vollständigen Link angeben, wie http://www.hamd-it.com/schlafzimmer. Diesen Link können wir in der Einkaufswelt (oder sonstwo) benutzen.

Nun wollen wir der neuen Kategorie alle Artikel hinzufügen, die im Schlafzimmer Anwendung finden können. Wenn man nicht besonders viele Artikel im Shop hat, kann man jetzt unter Artikelzuordnung alle gewünschten Artikel wählen. Wenn der Shop aber sehr viele Artikel hat, muss man anders vorgehen.

Im günstigsten Fall will man einfach alle Artikel aus einer Kategorie und ein paar wenige aus der zweiten Kategorie in die neue Schlafzimmer-Kategorie mergen. Dann wird die entsprechende Kategorie mitsamt der Artikelzuordnung dupliziert und umbenannt. Anschließend kann man noch weitere Artikel hinzufügen.

Wenn man aber viele Artikel aus einer Kategorie und viele aus einer anderen Kategorie in die neue Kategorie einpflegen will, kann es mit Boardmitteln mühsam werden. Man müsste in die Kategoriezuordnung gehen und alle Seiten nach den Artikeln durchstöbern, die man haben will. Dabei steht die Kategorie, in der sie aktuell sind, gar nicht in der Tabellenübersicht.

So auch, wenn ihr viele Artikel eingestellt habt ohne die jeweilige Kategorie festzulegen. Oder ihr habt einen Artikel-Import gemacht und in der CSV-Datei die Spalte für Kategorien leer gelassen. Oder ihr stellt ganz einfach eure Kategoriestruktur um. Aus irgendeinem Grund möchtet ihr jetzt viele Artikel einer Kategorie zuweisen.

Keine Lösung von Haus aus

Die bequemste Lösung bietet hier jedoch ein sehr praktisches Plugin von mbdusMehrfachänderung: Artikel Kategorien zuweisen

Das Plugin erweitert die „Mehrfachänderung“ um diese Funktion.

Shopware Artiikel per Mehrfachänderung Kategorien zuweisen

Shopware-Artikel per Mehrfachänderung weiteren Kategorien zuordnen.

Mit diesem Plugin kann man nun in der Artikelübersicht die Kategorie wählen, die die Artikel enthält, die man auch in der neuen Kategorie haben will. Man wählt alle gewünschten Artikel aus, klickt auf „Mehrfachänderung“ und wählt die neue Option „Zusätzlich dieser Kategorie zuordnen“. Das macht man dann mit jeder Kategorie, deren Artikel man auch in der neue Kategorie haben will. In unserem Beispiel wählt man also einmal „Elektronik“ aus, wählt da nur die Fernseher und Mehrfachsteckdosen und fügt sie der Kategorie „Schlafzimmer“ hinzu. Anschließend wählt man unter „Accessoires“ alle Artikel und fügt sie mit der neuen Option ebenfalls der neuen Kategorie hinzu.

Dieses Plugin kann sehr viel Arbeit ersparen. Es kostet 39,- Euro (+ MwSt.), wobei es gibt eine kostenlose Testversion für einen Monat gibt. Um seinen Kategoriebaum einmal neuzustrukturieren reicht es aus. Beim nächsten Mal (d.h. nach Ablauf der Testzeit) muss man das Plugin allerdings kaufen.

 

Suche